Aufbau der DAVE (© www.cgv.tugraz.at)

Ziel der Diplomarbeit ist es, herauszufinden in welchem Ausmaß sich das Verhalten von den Probanden in der DAVE (Definitely Affordable Virtual Environment), in Bezug auf Schätzungsaufgaben und einer Wegfindungsaufgabe, im Vergleich zu dem der Testpersonen, die den gleichen Versuch in der Realität absolvieren, unterscheidet. Das erste Kapitel fasst die Forschungen und Studien, welche bis zum heutigen Zeitpunkt betrieben wurden, zusammen. Das zweite Kapitel behandelt das Experiment, das im Zuge dieser Arbeit durchgeführt wurde.
Im Rahmen eines Projekts des Austrian Institute of Technology wurde die Case Study ›Navigationsverhalten in der virtuellen Welt DAVE‹ durchgeführt. Die virtuelle Welt befindet sich an der TU Graz – Inffeldgasse und wird von der Forschungsorganisation Fraunhofer Austria betrieben.
Wenn das Ergebnis dieser Studie positiv ausfällt und kein signifikanter Unterschied im Vergleich zwischen der REAL Gruppe und der DAVE Gruppe besteht, soll die DAVE in weiterer Folge Planungsprojekte unterstützen und die Benutzerfreundlichkeit von Großbauprojekten, wie Flughäfen oder Bahnhöfen, testen.