Modellfoto

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Entwurf einer Skihalle in Dänemark. Den Anstoß für dieses Projekt gab ein Auslandsaufenthalt in Dänemark. Da die höchste Erhebung in Dänemark gerade einmal 170,86 m hoch ist (Møllehøj), fehlt es den Dänen besonders an Freizeitmöglichkeiten, wie Skifahren, Wandern und Mountainbiken, also vor allem Möglichkeiten die in Österreich durch die gebirgige Landschaft geboten werden.
Das Entwurfsgrundstück befindet sich im Stadtteil »Vesterbro« in Kopenhagen, in unmittelbarer Nähe des Kopenhagener Hauptbahnhofs und des Vergnügungsparks Tivoli. Ein idealer Standort, um das Skivergnügen zu Fuß oder per öffentlicher Verkehrsmittel zu erreichen. Das brach liegende Grundstück liegt zwischen Bahngleisen sowie Gewerbe- und Industriepark.
Die Form des Gebäudes ergab sich aus der Analyse der unterschiedlichen Kurvenradien beim Skifahren. Der größte der Radien entspricht ca. der Fahrweise eines Rennläufers, der einen Super-G fährt.
Bei dem Projekt »CPH Skiworld« war es wichtig, ein vielseitiges und interessantes Freizeitprojekt zu schaffen, das für jede Nutzergruppe etwas zu bieten hat. CPH Skiworld beinhaltet sowohl die Möglichkeit zum Skifahren und Snowboarden, als auch einen Wellnessbereich, Fitness, Klettern, Paintball, Restaurant, Seminarräume und einen Park. Zusätzlich soll eine Outdoor-Piste, die in der kalten Jahreszeit genutzt werden kann, ein naturgetreueres Gefühl beim Skifahren vermitteln.