Lagepläne

Phoenix – Wüste, Wildnis, Staub und Trockenheit, aber auch unendliche Weite, faszinierende Landschaften und atemberaubende Sonnenuntergänge. Das alles zeichnet diesen besonderen Ort im Herzen Arizonas aus, der schon F. L. Wright begeistert hat.
In der Sonora Wüste lernten wir die besondere Architektur dieser Gegend kennen. Die organische Verbindung von Landschaft und Architektur, die Verwendung natürlicher Materialien, die klare Formensprache der Architektur des Südwestens und die Art, wie sich verwendete Materialien dort mit der Zeit an die Umgebung anpassen.
Unseren Bauplatz fanden wir schließlich im McDowell Sonoran Preserve, welches im Osten von Phoenix gelegen ist und uns durch seine sanften Berge und unberührte Natur bezauberte. Überraschend an diesem Ort ist, vor allem der starke und plötzliche Gegensatz der absolut flachen Großstadt zu der weitläufigen, offenen Berglandschaft.
Die Projekte, ein Visitor Center und ein Resort Hotel, liegen verborgen zwischen den sanften Bergen des Preserves und lassen den Besucher die nahen urbanen Zentren komplett vergessen. Das Visitor Center und Resort Hotel liegen in der natürlichen Wüstenlandschaft dieser Gegend, anstatt von künstlich bewässertem Rasen umgeben zu sein. Die Pavillons bieten freie Durchblicke und spezifische Aussichten auf die Umgebung als auch einen direkten Zugang zu den vielfältigen Wanderwegen, auf denen man das weitläufige McDowell Sonoran Preserve erkunden kann.