Planungsgebiet Überblick und Analyse (© www.bing.com, www.wien.gv.at)

Nach einer historischen Aufarbeitung geht die Arbeit der Frage nach, wie das Zielgebiet, die rechte und linke Bahngasse mit der dazwischenliegenden Bahntrasse, aufgewertet werden kann. Der Raum zwischen rechter und linker Bahngasse wird Richtung Wien Mitte durch einen niedrigen Baukörper geschützt. Die Verbindung Richtung Stadtpark erfolgt über eine Brücke und unter der Großen Ungarbrücke führt eine Verbindung zur Schnellbahn und U-Bahn sowie dem Einkaufszentrum Wien Mitte – The Mall.
Ein Hostel bei Wien Mitte bietet den Startpunkt um von hier aus Richtung Rennweg die Promenade mit den dazugehörigen Kontakträumen zu entdecken. Im Sockelbereich treffen sich die Stränge von Fußgängern, Menschen aus der Schnellbahn und Flaneuren. Hier befinden sich die Rezeption und das Café / Restaurant.
Die Erschließung der Punktbebauung ist eine gedachte Verlängerung der historischen Schneise bis zum Dach hin und dient als Identifikation zum Stadtraum und Treffpunkt im Hotel. Die oberen Geschoße werden genutzt um den Blick über den Stadtpark und seine angrenzenden Bezirke für Besucher und Gäste zu ermöglichen.