Der Garten des Herrn Rosenbaum »Ansicht des Thurms«, Kupferstich von Joseph Gurk und Sohn, (1824) (© Franz Carl Weidmann, die Rosenbaum'sche Gartenanlage, Wien, 1824)

Ein historischer Überblick und eine kurze Darstellung der politischen Hintergründe in Wien in den Jahren 1814/15 bis 1848 sowie eine Beleuchtung der gesellschaftlichen Situation, stehen am Beginn dieser Arbeit. In den folgenden Kapiteln ist der Biedermeierstil in der Architektur und im Interieur beschrieben und die Besonderheit des Wohnens im Garten näher dargelegt. Nach einer kurzen gartengeschichtlichen Einleitung wird auf die Entwicklung der biedermeierlichen Gartenanlagen und der vorherrschenden Gartenkultur im Wien der Biedermeierzeit näher eingegangen. Detaillierte Beschreibungen einzelner Biedermeiergärten in Wiens Vorstädten und Vororten bilden den nächsten Abschnitt. Der letzte Teil dieser Arbeit widmet sich den verschiedenen Anlagetypen sowie den, in den Gärten errichteten, Gartengebäuden, baulichen Anlagen, sonstigen Gegenständen und charakteristischen Elementen in gestalterischer und bautechnischer Hinsicht. Das Kapitel über das Ende der biedermeierlichen Gartenkultur bildet den Abschluss dieser Arbeit.