Draufsicht Coast Center Zadar

Ziel war es, ein Hafenzentrum im Herzen Kroatiens zu entwerfen, eine ganze Terminallandschaft, die eine Vielfalt an räumlichen Qualitäten bietet und gleichzeitig auf die Problematiken des Hafens reagiert und diese versucht zu lösen. Der gewählte Standort für das Passagierterminal ist nahe der Altstadt Zadar, eine Stadt mit einer außerordentlich langen Geschichte, das Zentrum der adriatischen Küste und ein beliebtes Ziel für viele Gäste aus aller Welt. Die Zahl der Einwohner und der Besucher von Zadar wächst von Jahr zu Jahr. Mittlerweile klagen die Bewohner über fehlende Freiflächen und fehlende Infrastruktur. Weiters macht ihnen das hohe Verkehrsaufkommen im Hafen zu schaffen. Zadar entwickelt sich immer mehr zur internationalen Drehscheibe des Schifftourismuses.
Im Rahmen dieser Arbeit wird ein entwerferischer Beitrag zur Problematik des fehlenden Raumes geleistet und der Schiffverkehr entlastet. Oberstes Ziel dieses Projektes ist es, auf Bedürfnisse und Wünsche der Bewohner und Besucher zu reagieren und diese zufrieden zu stellen. Kern des Entwurfskonzeptes ist die Wahrnehmung des Gebäudes als ein Ort, der nicht nur der Abwicklung des Schiffsverkehrs dient, sondern eine essentielle und einzigartige Erweiterung als Aufenthaltsraum für die Bewohner und Besucher der Stadt sein soll. Ein Ort der von Menschen jeden Alters besucht und unterschiedlich genutzt wird.