Inszenierung l Multifunktion

Das MCC.B ist Teil der Rennstreckeneinrichtung der am Stadtrand Bakus situierten Motorcity und bildet mit seiner zentralen Lage in der Rennstrecke und seiner Funktionen das Wahrzeichen und Herzstück des Areals. Die konzeptionelle Grundidee des MCC.B ist, auch außerhalb der fünfjährlich stattfindenden Rennveranstaltungen Besucher auf die Rennstrecke zu locken und dadurch diese intensiver zu nutzen. Das Gebäude dient dabei als Commercial Center, welches, in Kooperation mit verschiedensten Sportwagenherstellern, einen exklusiven Showroom mit direktem Zugang auf die Rennstrecke zur Verfügung stellt. An Rennveranstaltungstagen wird das MCC.B zum VIP Gebäude mit 360° Ausblick auf das Renngeschehen umfunktioniert, wobei sich die Fassade in eine Tribünenlandschaft transformiert. Der Innenraum des solitären Baukörpers ist als universelles, offenes Raumgefüge konzipiert, welches sich anhand von multifunktionalen Oberflächen an die sich wechselnden Nutzungen ideal und schnell anpassen lässt. Dabei wird durch die räumliche Struktur und die inszenierte Erschließung einerseits der Fokus bewusst auf das Produkt »Sportwagen« und dessen Präsentation gelenkt, andererseits mehrere, unabhängig voneinander stattfindende Veranstaltungen ermöglicht. Über gezielte Blickbeziehungen fügt sich das Gebäude in die unmittelbare Umgebung der Rennstrecke ein und versucht über seine formale Dynamik und technische Ausstattung die Thematiken Geschwindigkeit, Bewegung und Technisierung des Motorsports aufzugreifen.