Introvertiertes Wohnen

In der Stadt Salzburg besteht aktuell akuter Wohnungsmangel für junge Menschen, gleichzeitig steigen Wohnungspreise stetig an.
In dem vorliegenden Projekt wird versucht, gezielt für junge Menschen sowie für junge Familien, die zentral leben wollen, Wohnraum in der Stadt Salzburg zu schaffen. Hierfür bietet sich ein aktuell verfügbares Areal in bester Lage auf dem Grund der ehemaligen Riedenburgkaserne an. Das zirka 3,5 ha große Gelände liegt in unmittelbarer Nähe zum Zentrum der Weltkulturerbe-Stadt Salzburg. Das Gebiet umfasst den ganzen Häuserblock und wird von vier Straßen umgeben, in östlicher Richtung grenzt der Rainberg direkt an das Areal an.
Der Entwurf wird in vier verschiedene Zonen gegliedert und weist in diesen jeweils unterschiedlichste Bebauungsstrukturen sowie einen großzügigen Grünraum auf. Durch diese diversen Strukturen und deren unterschiedlicher Dichte entstehen interessante Zwischenräume und Situationen. Der Entwurf konzentriert sich, neben infrastrukturellen Änderungen der Umgebung und der Gestaltung eines neuen und vitalen Stadtraumes, auf die Entwicklung verschiedener urbaner Wohnsituationen, welche speziell auf die Bedürfnisse junger Menschen und junger Familien abgestimmt sind.