Gesamtübersichtsplan mit Freiflächen

Für das Großmarktareal in München Sendling sollen alternative Umstrukturierungsvarianten mit möglicher partieller Umnutzung entwickelt und bewertet werden. Dazu soll die Projektentwicklung einerseits mit den städtebaulichen Zielen der Landeshauptstadt München und den betrieblichen Anforderungen der Markthallen München, andererseits mit der öffentlichen Meinung konform sein. Zusätzlich soll das Gebiet eine städtebauliche Aufwertung bewirken und das umliegende Stadtleben bereichern. Als Abschluss soll für das Projekt ein möglicher grober Finanzierungsvorschlag entwickelt werden, der sowohl für die Landeshauptstadt München, als auch für potentielle Bauträger interessant ist und somit das Projekt realisierbar macht.