Blick vom Gumpendorfer Gürtel

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, wie eine Feuerwache unter den speziellen Voraussetzungen der Berufsfeuerwehr Wien – Verteilung vieler Aufgabenbereiche auf einzelnen Wachen innerhalb des Stadtgebietes – abweichend vom gewohnten Bild aussehen könnte. Dem Projekt vorausgehend ist deshalb eine Analyse der speziellen Anforderungen der Berufsfeuerwehr Wien an das Raumprogramm notwendig.
Als Bauplatz dient der Standort der bestehenden Hauptfeuerwache Mariahilf am Gumpendorfer Gürtel im 6. Wiener Gemeindebezirk. Unabhängig von der Frage nach der Notwendigkeit einer modernen Feuerwache an diesem Ort, wird der Versuch gestartet, das knapp bemessenen Grundstück in seiner exponierten Lage bestmöglich zu nutzen. Einen wesentlichen Thema ist dabei die Erschließung.